Beschreibung

PA32 ist ein leicht zu bedienendes Programm zur Erledigung der mit den Personalabrechnungen zusammenhängenden Arbeiten. Das Programm ist für Betriebe, die einen bis ca. 100 Arbeitnehmer haben, geeignet. Das Programm ist mandantenfähig.  

Im einzelnen erledigt PA32

  • Lohn- oder Gehaltsabrechnungen für Arbeiter, Angestellte, Auszubildende, Aushilfen oder geringfügig Beschäftigte,
  • Auf Wunsch Lohnsteuerjahresausgleich durch den Arbeitgeber,
  • Lohnkontenführung,
  • Zeitnachweis, Zeitkonto
  • Erstellen und elektronische Übermittlung der Lohnsteueranmeldungen,
  • Abruf der elektronischen Lohnsteuerkarte ElStAM,
  • Erstellen der Beitragsnachweise für die Krankenkassen,
  • Erstellen der SV Meldungen,
  • Erstellen von Überweisungs- und Buchungslisten,
  • Berechnung der Umlagebeiträge U1, U2 und INSO
  • Berechnung der LFZ-Erstattungsansprüche
  • Zahlungsverkehr mit SEPA-xml-Dateien.

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem Windows XP SP3
  Windows Vista (32 oder 64 bit)
  Windows 7 (32 oder 64 bit)
  Windows 8, 8.1 (32 oder 64 bit)
  Windows 10 (32 oder 64 bit)
Hardware Drucker, mindestens logisch (z.B. PDF Drucker)
  CD/ DVD Brenner (optional)
  Internetzugang

History

Version
Änderungen
1.25.2.2013 02.01.2013 Version 2013
1.25.4.2013 13.01.2013 Fehler bei der LStB 2013 behoben
1.25.6.2013 17.01.2013 Fehler bei der Einrechnung von Zuschüssen zur PKV, FKV und GPV behoben.
1.25.8.2013 02.02.2013 Implementierung des neunen Steuertarifs 2013
1.25.10.2013 15.02.2013 Behebung eines Fehlers bei der Berechnung des SV-plichtigen Einkommens in der Gleitzone 400,01 - 450 Euro
1.25.12.2013 11.04.2013 Behebung eines Fehlers bei der Berechnung der RV-Beiträge in versicherungspflichtigen Minijobs
1.25.14.2013 15.05.2013 Bei eingetragenem Jahresfreibetrag und Beschäftigungsbeginn während des Monats wurde ein falscher Steuerbetrag berechnet.
1.25.16.2013 26.06.2013 Neue Serveradressen
1.26.2.2014 06.12.2013 Implementierung von ElStAM und SEPA
1.26.4.2014 07.12.2013 Fehlerkorrektur zu v1.26.2.2014
1.26.6.2014 07.12.2013 Fehlerkorrektur zu v1.26.2/4.2014
1.26.8.2014 08.12.2013 Korrekturen zu v1.26.2/4/6.2014
1.26.10.2014 09.12.2013 Korrekturen zu v1.26.2-8.2014
1.26.12.2014 09.12.2013 Korrekturen zu v1.26.2-10.2014
1.26.14.2014 11.12.2013 Korrekturen zu v1.26.2-12.2014
1.26.16.2014 11.12.2013 Kleinere Korrekturen zu v1.26.2-14.2014
1.26.18.2014 13.12.2013 Behebung des Fehlers "Absolute Engine Error#-8 Primary key constraint 'C_PK$Nr$Art$Ab` violated. Duplicate Found. - Native error 30319"; Wegfall der Einstellung "Arbeitgeberanteil am Pflegeversicherungsbeitrag"
1.26.20.2014 19.12.2013 Reaktion auf Änderungen am ElStAM-Verfahren. Fehler "600049002" Hinweis: Die Fehlerursache scheint nach gegenwärtigem Wissenstand bei ElStEr zu liegen. Bitte versuchen Sie die Übermittlung später.
1.26.22.2014 19.12.2013 Fehlerkorrektur! Fehler bei der Zuordnung der Änderungslisten zu den Mitarbeitern (trat auf wenn ID-Nummern nachgetragen wurden oder wenn Id-Nummern in mehreren mit PA32 verwalteten Betrieben vorhanden waren)
1.26.24.2014 19.12.2013 Fehlerkorrektur!
1.26.26.2014 1.1.2014
  • Fehlerkorrektur. Bei der Lohnsteueranmeldung konnte es zum Fehlschlag des Versands führen, wenn Name1+Name2 des Datenübermittlers mehr als 44 Zeichen lang waren oder Straße bzw. Ort länger als 30 Zeichen.
  • Korrektur. Das Feld "Familienstand" unter Person wurde nicht auf Anhieb korrekt dargestellt.
  • Neuprogrammierung. Die Abteilung "SV Meldungen" wurde neu programmiert. Die Meldungen werden von PA32 zwar immer noch nicht übertragen, nun aber gespeichert.
  • Korrektur. Der Navigator für die Abrechnungen wurde mit Version 1.26 von links oben nach links unten verlagert. Jetzt kann die Position eingestellt werden ([Menü]-System - Abrechnungsnavigator oben).
  • Hinweis. Die Programmbibliothek für die Verschlüsselungsfunktionen (CL32.DLL) wurde aktualisiert und zur Konfliktvermeidung im PA32-Programmverzeichnis angesiedelt. In seltenen Fällen wurde die anscheinend benötigte Datei MSVCR100.dll (MS Visual C++ Redistributable) nicht gefunden und musste nachinstalliert werden.
  • Hinweis. Das bisher auch schon (unter Ang.f.d.FA) vorhandene Feld "Geschlecht" wurde in die Abteilung "Person" verlegt und wird nun für die Gestaltung der Anschrift und der Anrede von Mitarbeitern verwendet.
  • Hinweis. Löschen Sie keine Mitarbeiter oder Abrechnungen weil Sie sie vermeintlich nicht mehr brauchen. Lohnunterlagen müssen zehn Jahre lang aufbewahrt werden.
  • Fehlerkorrektur. Bei den SEPA Überweisungen wurde das Feld "Ausführungsdatum" nicht angegeben, dies führte zur Ablehnung der XML-Datei. Das Ausführungsdatum ist nun immer der Folgetag des Datums der Dateierstellung.
  • Hinweis. Legen Sie keine Mitarbeiter doppelt im selben Betrieb an. Falls Mitarbeiter bereits doppelt vorhanden sind, tragen Sie nur bei einem Exemplar die Steueridentifikationsnummer ein.
1.26.28.2014 5.1.2014
  • Fehlerkorrektur. Bei Programmstart wird das Lohnjournal auf Vollständigkeit geprüft und gegebenenfalls ergänzt. Im ersten Halbjahr kam es gelegentlich zu fehlenden Einträgen, was zu fehlerhaften Jahressummen führte. Falls Sie die Meldungen und Bescheinigungen 2013 bereits abgegeben haben, sollten sie geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden.
  • Änderung. Die Aktualisierung bei Änderungen an den Abrechnungen erfolgt nicht mehr timergesteuert. Bitte verwenden Sie die Schaltfläche "Aktualisieren".
  • Fehlerkorrektur. In der neuen SV-Meldung wurde der Grund für abweichende Unfallversicherungsmeldungen nicht gespeichert.
  • Neue Funktion! Das ElStAM-Verfahren bietet die Möglichkeit, das Abrechnungsprogramm zu wechseln (z.B. von Elster-Formular zu PA32) scheinbar nur theoretisch. Die Anforderung wird entgegen genommen aber nicht bestätigt. Sieben Tage nach Anforderung der Ummeldung können Sie, falls ElStAM nicht geantwortet hat, die Ummeldung manuell vornehmen. Hierzu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld "Status - angefordert" in der ElStAM Übersicht des Mitarbeiters. Tragen Sie möglichst die Transferticketnummer, die Sie bei Abfrage der Anmeldebestätigung mit dem anderen verwendeten Programm erhalten haben, in das vorgesehene Feld ein. Die anderen Einträge sollten exakt mit den übermittelten Werten übereinstimmen. Holen Sie Änderungslisten nicht mit einem anderen Programm ab. Abgeholte Listen sind für weitere Abholungen nicht mehr verfügbar.
  • Änderung. Gesperrte Abrechnungen können auch manuell nicht geändert werden.
1.26.30.2014 7.1.2014

Korrektur eines Fehlers bei der Berechnung der Lohnsteuer 2014.

1.26.32.2014 8.1.2014

Korrektur eines Fehlers beim Anlegen der ersten Abrechnung eines Mitarbeiters.

1.26.34.2014 9.1.2014

Aktualisierung der Mitarbeiterauswahllisteliste, Löschen von Mitarbeitern (interne Änderung), Feld Staatsangehörigkeit unter "Person": Hier ist nun der dreistellige Staatenschlüssel der Sozialversicherung neu auszuwählen.

1.26.36.2014 12.1.2014

Ein Fehler beim Quittieren der ElStAM Listen wurde behoben. Änderung beim Erzeugen der Banküberweisungsliste. Änderung bei der Ermittlung der ElStAM für die LStB.

1.26.38.2014 13.1.2014

Der Abrechnungsnavigator wurde für gesperrte Listen außer Funktion gesetzt. Jetzt gilt dies nur für das Löschen gesperrter Abrechnungen.

1.26.40.2014 13.1.2014

Ein Fehler in der Funktion "Auswertungen-Entgeltabrechnungen" wurde behoben.

1.26.42.2014 15.1.2014

Die Funktionen "Auswertungen-Lohnkonten" und "Auswertungen-Entgeltabrechnungen" wurden nochmal überarbeitet.

1.26.44.2014 16.1.2014
  • Ein Fehler mit Auswirkungen auf die Funktionen "Auswertungen-Banküberweisungsliste", "Dienste-Zahlungsverkehr(DTA)", "Dienste-Zahlungsverkehr(SEPA)" wurde behoben. Der Fehler bestand seit 12.1.2014 (1.26.36.2014) und trat sporadisch bei den Zahlbeträgen an Mitarbeiter auf.
  • Die Funktion "Dienste-elektronische Lohnsteuerkarte(ElStAM)-Änderungsliste anfordern" wurde um die Möglichkeit erweitert, auch bereits quittierte Listen abzurufen. Hierzu ist "auch bereits quittierte Listen" neben der Schaltfläche "Sind neue Listen da?" anzuhaken. Mit dieser Funktion sollten alle bisher für den Betrieb bereitgestellten Listen abgerufen und erneut verarbeitet werden können (inkl. Anmeldungen über Elster-Formular). "Hängende" Ummeldungen auf PA32 können dann gelöscht werden [Rechtsklick auf "angefordert"]). Die Listennummer wird nun gespeichert. Beim Programmstart wird wie bisher nur nach neuen Listen gesucht.
1.26.46.2014 19.1.2014
  • Die Mitarbeiterliste bleibt nun, falls geöffnet, im Vordergrund.
  • Die Funktion "Dienste-elektronische Lohnsteuerkarte(ElStAM)-ElStAM-Listen manuell abrufen" (bisher "...-Änderungsliste anfordern") wurde um die Möglichkeit erweitert, auch bereits quittierte Listen abzurufen. Hierzu ist "auch bereits quittierte Listen" neben der Schaltfläche "Sind neue Listen da?" anzuhaken. Mit einem weiteren Schalter können die bereits von PA32 (ab v1.26.46.2014) bearbeiteten Listen ausgeblendet werden.
  • Die Funktion "Dienste-elektronische Lohnsteuerkarte(ElStAM)-Angemeldete AN für PA32 ummelden" wurde entfernt.
1.26.48.2014 20.1.2014
  • Die mit v1.26 neu eingeführte Version der Kryptographieroutinen wird durch die bis-/vorherige Version ersetzt. Grund ist allein, dass die neuere Version eine weitere Programmbibliothek (MSVCR100.DLL) voraussetzt. Die Notwendigkeit, diese evtl. nachinstallieren zu müssen, begründet den "Rückschritt". Auswirkungen auf das Programmverhalten hat diese Maßnahme nicht.
  • Es wird versucht, die Darstellung des Druckdialogs bei den LStB im Vordergrund zu erzwingen.
  • Die Funktionen zu Neuberechnungen bei Änderungen relevanter Abrechnungsparameter wurde überarbeitet.
  • Der versehentlich deaktivierte Schalter "Aktualisieren" auf der Seite "Abrechnungen" wird wieder in Betrieb gesetzt.
1.26.50.2014 22.1.2014 Die Mitarbeiterliste wurde überarbeitet. Es sollte wieder möglich sein, bei geöffneter Mitarbeiterliste in den Abrechnungen zu "blättern". Beim Erzeugen neuer Abrechnungen wurden die Anzeige der Gesamtbeträge (Summe der Bezüge, Summe der Abzüge, Auszahlung) nicht aktualisiert.
1.26.52.2014 26.1.2014 Die Aktualisierungsfunktionen nach Änderungen an den Abrechnungen wurden überarbeitet.
1.26.54.2014 31.1.2014 Technische Nachbesserungen
1.26.56.2014 09.2.2014 Fehlerbereinigung. Die Lohnsteuer wurde bei Anwendung des Faktorverfahrens in Steuerklasse IV falsch berechnet.
1.26.58.2014 239.2.2014 Klarere Benutzerführung bei Neuanlage einer Betriebsstätte.
1.26.60.2014 24.2.2014 Fehler bei SEPA-Überweisung an Krankenkassen behoben.
1.26.62.2014 6.5.2014

Der Ablauf der Abrufe von ElStAM-Daten und LStB Protokollen wird neu geregelt.

1.27.2.2014 2.9.2014

Einführung von ERiC

1.27.4.2014 2.9.2014 Einführung von ERiC; Nachlieferung der openssl Dateien
1.27.6.2014 3.9.2014 Automatische Installation fehlender Bibliotheken
1.27.8.2014 4.9.2014 Korrekturen
1.27.10.2014 5.9.2014 Korrekturen
1.27.12.2014 7.9.2014 Korrekturen
1.27.14.2014 7.9.2014 Korrekturen
1.27.16.2014 8.9.2014 Korrekturen
1.27.18.2014 12.9.2014 Behebt einen Rundungsfehler im Zusammenhang mit der Buchungsliste und bietet eine verbesserte Erkennung fehlender Softwaremodule sowie eine Beschleunigung des Programmablaufs.
1.27.20.2014 13.9.2014 Korrekturen
1.27.22.2014 24.9.2014 Korrekturen
1.27.24.2014 29.9.2014 Korrekturen
1.27.26.2014 6.10.2014 Korrekturen
1.27.28.2014 24.10.2014 Korrekturen
1.27.30.2014 27.10.2014 Korrektur
1.27.32.2014 15.12.2014 Fehler in LSt-Bescheinigung freiwillig Versicherter korrigiert
1.28.2.2015 6.1.2015 Version 2015. LSt 2015, Sozialversicherung 2015, ERIC 21, ElStAM 2015
1.28.4.2015 7.1.2015 Fehler behoben: Ermittlung des gültigen Zusatzbeitrags
1.28.8.2015 11.1.2015 XML-Fehler in ElStAM Meldungen behoben; Protokoll LStB wird auch bei Auswahl eines weiteren Betriebs angefordert, vorher nur für den ersten ausgewählten Betrieb; Angabe der Krankenkasse (Kürzel) im Abrechnungsformular; Datum Umstrukturiert wird beim Zurückspeichern einer Sicherung auf das Sicherungsdatum gesetzt.
1.28.10.2015 13.1.2015 Umstrukturiert-Datum28 wird beim Zurückspeichern einer Sicherung auf das Sicherungsdatum gesetzt bzw. nach erstem Start der v1.28.10 auf das Tagesdatum gesetzt. Dadurch soll erreicht werden, dass die Umstrukturierung nur einmalig aber mindest einmal durchgeführt wird. Im Ausdruck der LStB (nicht bei der Übermittlung) wurde in Zeile 19 der Wert zu Zeile 10 (ermäßigt besteuerte Abfindungen etc.) eingetragen.
1.28.12.2015 14.1.2015 Steuernummer im Verwendungszweck der LSt Überweisung fehlte; Aktualisierung neu eingefügter Abrechnungsteile verbessert.
1.28.14.2015 21.1.2015 Aktualisierung neu eingefügter Abrechnungsteile verbessert. Neuer Zeitnachweis
1.28.16.2015 23.1.2015 Fehlerkorrektur: Ausweis der Zusatzbeiträge in den Beitragsnachweisen
1.28.18.2015 25.1.2015 Fehlerkorrektur: Ausweis der Zusatzbeiträge in den Beitragsnachweisen bei Anwendung der Gleitzone
1.28.22.2015 26.1.2015 Überarbeitete Auswertung der Zeitnachweise zur Erzeugung der Abrechnungspositionen Zeitlohn, Krankheitslohn, Urlaubslohn, Mehrarbeit, Minijob, Aushilfslohn. Änderung der Auswirkung von "Tage ohne Anspruch auf Arbeitsentgelt" auf die freiw. KV- und PV-Beiträge.
1.28.24.2015 28.1.2015 Überarbeitete Verwaltung der SV-Beiträge für privat Krankenversicherte (die unter Betriebsstätte angegebene Kasse tauchte in der Liste der Kassen für die Beitragsnachweise nicht auf, wenn kein Beschäftigter bei dieser Kasse gesetzl. oder freiw. versichert war. Für Privatversicherte wurden keine Umlagen berechnet). Im Zeitnachweis können unter Ist-Stunden nun Werte von mehr als 24 Stunden eingetragen werden, allerdings nur, wenn keine Uhrzeiten angegeben wurden.
1.28.26.2015 30.1.2015 Korrektur bei der Festellung, welche Krankenkassen für die Anfertigung von Beitragsnachweisen relevant sind.
Arbeitszeitnachweis: Der Arbeitszeitnachweis wurde, auch im Hinblick darauf, dass weit mehr Betriebe als früher darauf angewiesen sind, erweitert. Zusätzlich zur bisherigen Vorgabe nach durchschnittlicher Tagesarbeitszeit, kann jetzt für jeden Mitarbeiter ein Arbeitszeitmodell formuliert werden, nach dem sich die Vorgaben im Zeitnachweis richten. Das Arbeitszeitmodell erlaubt die Vorgabe von Beginn der Arbeit, Ende der Arbeit und Summe der unbezahlten Pausen für jeden Arbeitstag der Woche. Diese Angaben können separat für zwei Jahreszeiten (Sommer/ Winter) gemacht werden. Sie legen das Arbeitszeitmodell für einzelne Mitarbeiter unter "Zeiten" mit Klick auf "Arbeitszeitmodell anlegen..." an. Wird kein Arbeitszeitmodell angelegt, arbeitet die Funktion Zeitnachweis wie bisher, ansonsten geht das Zeitmodell vor. Unter "Einstellungen-Arbeitszeitmodell" kann ein betriebliches Arbeitszeitmodell angelegt werden. Dies wird nicht direkt verwendet, sondern dient als Vorgabe bei der Einrichtung der persönlichen Arbeitszeitmodelle.
1.28.28.2015 2.2.2015 Korrektur eines Fehlers bei der ElStAM-Abmeldung (Meldung: "" ist kein gültiges Datum. Hier wurde die falsche Variable beurteilt. Folge: Fehlender Statuseintrag in den ElStAM Listen betroffener MA: "offen" statt "abgeschickt". Der Eintrag wurde bei Eintreffen der Abmeldebestätigung korrigiert).
Korrektur beim neuen Zeitnachweis (Einträge "(Arbeitsfrei)" konnten nicht umgewidmet werden. Ist- und Sollstunden wurden unabhängig vom neuen Schlüssel entsprechen dem Arbeitszeitmodell mit 0 eingetragen).
1.28.30.2015 3.2.2015 Korrektur beim Anlegen eines Arbeitszeitmodells (Wochenstunden wurden nicht korrekt dargestellt).
1.28.32.2015 4.2.2015 Reaktion auf Fehler in der ElStAM Dokumentation.
1.28.34.2015 4.2.2015 Fehlerkorrektur: " - letzter Monat" löschte diese Einträge bei allen Mitarbeitern.
1.28.36.2015 6.2.2015 Fehlerkorrektur: In den Beitragsnachweisen wurde ab Feb. 2015 der Zusatzbeitrag (nach BN berechnen) nicht getrennt ausgewiesen.
Änderung: ElStAM Abmeldungsanforderungseinträge (nicht die Anforderungen) können bei den einzelnen Mitarbeitern ab dem der Abmeldungsanforderung folgenden Tag über das Kontextmenü des Feldes "Status" in der ElStAM-Liste gelöscht werden (sinnvoll, wenn eine fehlgeschlagene Abmeldung nicht richtig verzeichnet wurde und wiederholt werden soll).
Hinweis: Das Feld "AG Ref.Datum" (wird bei der ElStAM-Anmeldung festgelegt) kann bei der Abmeldung manuell geändert werden.
1.28.38.2015 11.2.2015 Fehlerkorrekturen:
Bei Berechnung der Beitragsnachweise werden nun ausgeschiedene Mitarbeiter bis zum Ende des Folgemonats berücksichtigt.
Die elektronische LStA erlaubt nun negative Kirchensteuerbeträge.
Im Zeitnachweis werden die Sollstunden bei Änderung der tatsächlichen Arbeitszeit nicht mehr auf Null gesetzt.
1.28.40.2015 1.3.2015 Fehlerkorrekturen:
Fehler beim Aufruf der Druckfunktion im Zeitnachweis behoben (Funktion wurde abgebrochen wenn im Vormonat keine Einträge vorlagen)
Maximale Ist-Zeit wurde auf 23:59 gesetzt (vorher 24:00) damit z. B. Einträge Beginn 9:00 bis Ende 9:00 = 0:00 ergeben und nicht 24:00.
Aktualisierung des Zeitkontos auch bei manueller Änderung der Ist-Zeit (wenn Beginn und Ende der Arbeitszeit nicht angegeben sind).
Beitragsnachweis Krankenversicherungsbeitrag´: Bei zum ermäßigten Satz Versicherten, deren SV Beiträge der AG tragen muss, wurde der Zusatzbeitrag nicht von Gruppe 3000 sondern von Gruppe 1000 abgezogen.
1.28.42.2015 8.3.2015 Fehlerkorrekturen:
Änderungen bei der Eingabe des Zeitnachweises
1.28.44.2015 10.3.2015 Weitere Änderungen beim Zeitnachweis.
1.28.46.2015 2.4.2015 Diverse Korrekturen zum Programmverhalten bei Erstinstallation.
Fehler bei der Übernahme von Zeitnachweisdaten bei Überstunden behoben.
1.28.48.2015 9.4.2015 Kleine Korrekturen
1.28.50.2015 12.4.2015 Korrektur: Fehler führte beim Abschalten des virtuellen Modus zum Löschen aller Abrechnungen
1.28.52.2015 15.4.2015 Neu: Timeout bei Nichterreichbarkeit der Elster-Annahmeserver
1.28.54.2015 7.5.2015 Korrekturen: Fehler beim Eintrag der AAG Erstattungen. Rundungsfehler bei den SEPA-Dateien.
1.28.56.2015 29.5.2015 Korrekturen: Rundungsfehler bei den SEPA-Dateien.
1.28.58.2015 2.7.2015 Korrekturen: Rundungsfehler bei den Überweisungslisten.
1.28.60.2015 17.7.2015 Anpassungen wegen Windows 10.
1.28.62-66.2015 4. und 7.9.2015 Zeitnachweis: Fehler bei Schlüsseln "Krankengeld", "MuSchG", "Unbez.Urlaub", "Elternzeit", "Unentschuldigt" behoben. Abrechnungen: Eintrag zusätzlicher Abzüge ist wieder möglich
1.28.68,70.2015 16./17.11.2015 Fehler beim Renteneintrittstermin behoben
1.28.72.2015 4.12.2015 Dezemberberechnung wegen Änderung Grund-, Kinderfreibetrag
1.29.2.2016 7.01.2016 Elster/Eric v23; Steuertarif, Eckwerte 2016; Anpassung LStB 2016
1.29.4.2016 22.01.2016 Fehler bei Jahresausgleich 2016; Fehler bei ElStAM Datenübermittler wechseln
1.29.6.2016 4.02.2016 Neue Jahresmeldungen
1.29.8.2016 16.02.2016 Mitarbeiterliste überarbeitet. Export in csv-Datei eingebaut
1.29.10.2016 17.02.2016 Fehler in Lohnjournal - Kalenderjahr
1.30.2.2017 6.01.2017 PA32 für 2017
1.30.4.2017 13.01.2017 Fehler in der LStB - Anzahl der "U"
1.30.6.2017 18.01.2017 Fehler in der LStB - Anzahl der "U"
1.30.8.2017 24.01.2017 Neue Funktion: Fensterposition zurücksetzen
1.30.10.2017 1.02.2017 Korrigierte LStB 2017

Downloads

PA32 Testversion und Programmhandbuch

PA32 Testversion Diese Datei enthält die Testversion mit allen notwendigen Komponenten. Achtung! Mit diesem Download erhalten Sie die Testversion. Die Links zu Updates der Vollversion erhalten Sie per EMail.
PA32 Dokumentation Diese Datei enthält das PA32 Handbuch als PDF Datei.

Ergänzende Programme

Das kostenlose Anzeigeprogramm für .PDF-Dateien von Adobe®
BDE 5.2.0.2 Mit dieser Datei erhalten Sie die BDE v5.2.0.2. Sie wird benötigt, wenn Daten oder Sicherungen des PA32 mit Versionen bis 1.24 bearbeitet werden sollen.

Videos